Migranten in Griechenland bei Verlegung „verlorengegangen“

Home  >>  Migranten in Griechenland bei Verlegung „verlorengegangen“

Migranten in Griechenland bei Verlegung „verlorengegangen“

On Dezember 18, 2015, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Migranten in Griechenland bei Verlegung „verlorengegangen“
Migranten in Griechenland bei Verlegung „verlorengegangen“

Fast drei von vier Migranten, die am Donnerstag aus der Taekwondo-Olympiahalle im Athener Küstenvorort Faliro in das gut sechs Kilometer entfernte Hockeystadion auf dem früheren Flughafengelände in Hellenikon verlegt werden sollten, kamen dort niemals an. Laut griechischen Medienberichten vom Freitag sollten gut 1.000 Menschen in das Hockeystadion verlegt werden, weil in der der Taekwondo-Halle am Samstag die Kickbox-WM stattfindet. Von ihnen machten sich ungefähr 750 offenbar selbständig, ihr Verbleib ist unbekannt.

  • Flüchtlinge
  • Athen
  • idomeni
  • FYROM
  • taekwondohalle
  • hockeystadion
  • Flughafengelände

    Source: Griechenland Zeitung

    Comments are closed.
    Call Now Button