Frühlingshaft Werte in ganz Griechenland

Home  >>  Frühlingshaft Werte in ganz Griechenland

Frühlingshaft Werte in ganz Griechenland

On Dezember 22, 2015, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Frühlingshaft Werte in ganz Griechenland
Frühlingshaft Werte in ganz Griechenland

Nach dem sonnigen Start in die Weihnachtswoche fühlt sich die Sonne weiter wohl in Hellas. Der griechische Wettergott sorgt für viele Sonnenstunden bis zum Abend. Dazu steigen die Temperaturen im Vergleich zum gestrigen Montag noch ein wenig an, sodass selbst auf dem nördlichen Festland mit bis zu 15° C (Edessa) gerechnet werden kann. Weiter südlich, in der Peleponnes, wird es sogar bis zu 17° C warm. Die benachbarte Zakynthos sowie Kreta, Rhodos, Karpathos und Kastellorizo setzen mit 18° C noch einen drauf.

Attika: Die Hauptstadt winkt heute mit einem meeresblauen Himmel und 15° C. Touristen können auf der Akropolis oder bei einem Kaffee in der Plaka ordentlich Sonne tanken, sollten dennoch nicht die Jacke vergessen; in der Nacht sinken die Werte auf 7° C.

Peloponnes: Um 1° C  wärmer als am Vortag wird es auch südlich von Attika: Die Quecksilbersäule steigt in Areopolis auf 15° C und Nafplion erreicht sogar 17° C. Erst der Abend bietet eine Abwechslung von der Sonne mit Temperaturen von maximal 10° C (Areopolis).

Nordgriechenland: Was die Hauptstadt kann, kann der Norden auch: Wenn auch die Temperaturen am Morgen teils um die 0° C  liegen, bietet der heutige Tag nicht nur viel Sonne, sondern auch Werte von bis zu 15° C bei Edessa. Die Tiefstwerte liegen im bergigen Kastoria (11° C), während die Hauptstadt Makedoniens auf 14° C  kommt. Die Nacht ist wolkenfrei. Dafür fällt das Thermometer auf 0° C (Xanthi) und 9° C in Alexandroupoli.

Ionische Inseln und Zentralgriechenland: Der heutige Wettertrend ist leicht zu erkennen: Nahezu in ganz Griechenland schaffen es die Temperaturen um 1° C zuzulegen. Wenn auch auf Korfu gestern bereits 16° C herrschten, kommt Zakynthos dafür heute auf 18° C. Dazu bleibt es auch am Abend klar.

Im Zentrum des Landes kann Agrinio das Rennen erneut für sich entscheiden und erreicht mit 16° C die Höchsttemperaturen. Doch auch der Rest der Region kommt auf 13° C.

Ägäis: Die Ägäis zeigt sich am wenigsten beeinflusst, denn das Thermometer zeigt konstant 18° C auf Kreta, Karpathos und Rhodos sowie Kastellorizo an. Dazu kann über den ersten der drei genannten Orte mal ein harmloses Wölkchen vorbeiziehen. Die restlichen Inseln kommen wie am Vortag auf 16 bis 17° C. Lediglich Lesbos (14° C) und Chios (15° C) können die 15° C-Grenze heute nicht überschreiten. Die Nacht fällt dann vor allem im Süden bei maximal 16° C  (Kos) mild aus. Weiter nördlich sinken die Werte etwas stärker, sodass es mit 6 bis 14° C deutlich kühler wird.
Die Wassertemperaturen liegen heute unverändert zwischen 15° C im Norden und 19° C in der südlichen Ägäis. Die Ionischen Inseln erreichen zwischen 18° C und 19° C.

Und nun noch ein Blick auf das Wetter am morgigen Mittwoch: Zur Wochenmitte variiert das Wetter weiterhin kaum. Die Sonne lässt Hellas nicht im Stich und das Quecksilber kann mancherorts noch ein wenig steigen. Nordgriechenland erreicht 15° C und die Peleponnes sogar 18° C. Karpathos, Rhodos und Kastellorizo  schrammen mit 19° C ganz knapp an der 20° C-Grenze  vorbei.
(Griechenland Zeitung / nk, Foto:   )

  • Sonne
  • Athen
  • Peleponnes
  • klar
  • Temperaturen
  • Wetter
  • Griechenland Zeitung

    Source: Griechenland Zeitung

    Comments are closed.
    Call Now Button