Früherer Minister für Bürgerschutz erhebt schwere Vorwürfe

Home  >>  Früherer Minister für Bürgerschutz erhebt schwere Vorwürfe

Früherer Minister für Bürgerschutz erhebt schwere Vorwürfe

On November 9, 2015, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Früherer Minister für Bürgerschutz erhebt schwere Vorwürfe
Früherer Minister für Bürgerschutz erhebt schwere Vorwürfe

Zahlreiche Erklärungen des früheren stellvertretenden Ministers für Bürgerschutz Jannis Panoussis beschäftigen seit Ende der vorigen Woche die Öffentlichkeit. Er wirft Politikern aus den Reihen der Regierungspartei SYRIZA vor, enge Kontakte zu Terroristen zu unterhalten. Diese hätten das Ziel, ihn physisch und politisch auszuschalten. Die Drahtzieher, so Panoussis, seien Mitglieder des engeren politischen SYRIZA-Kreises, allerdings keine Regierungsmitglieder. Weiterhin prangert er „Phänomene der Korruption“ innerhalb der griechischen Polizei an und er sprach davon, dass verurteilte Terroristen im Gefängnis auf höhere Anweisung eine Sonderbehandlung genießen würden.

  • Athen
  • Griechenland Zeitung
  • Griechenland
  • Panoussis
  • Terroristen
  • SYRIZA

    Source: Griechenland Zeitung

    Comments are closed.
    Call Now Button